Noch 5 Tage
bis zur Premiere

 

Home

Karten

Anreise

Geschichte

Spielleitung

Musik + Gesang

Darsteller

Sponsoren

Kontakt

 

"Die Eucharistie ist die Autobahn in den Himmel!"


Unglaublich, diese Aussage aus dem Mund eines Jugendlichen! Carlo Acutis, der Sohn eines Investmentbankers, 1991 in London geboren, in Mailand aufgewachsen und 2006 - mit 15 Jahren - plötzlich an einer akuten Leukämieerkrankung verstorben, ist der erste Selige des 21. Jahrhunderts und vielleicht bald der erste Heilige des 3. Jahrtausends.

Gibt es das noch? – Ja. Warum? Er fühlte sich in der Kirche beim Tabernakel wohl: „Dort treffe ich Jesus!“, behauptete er schon als Kind. Jesus Christus war für ihn ein realer Freund. Vorzeitig zur Erstkommunion zugelassen, ging er täglich zur Hl. Messe, um immer mit Jesus verbunden zu sein. Er wünschte sich so sehr, dass alle Menschen diese Liebe Jesu durch den Kommunionempfang erkennen und die Hl. Messe ein Zufluchtsort für ihr Leben wird.

Das fröhliche und musikalische Kind hatte stets Mitleid mit den Obdachlosen auf dem Schulweg und sparte sogar Taschengeld für einen Schlafsack, damit der Bettler nicht frieren musste. In der Freizeit spielte er Fußball, fotografierte alles Schöne und vertrieb sich die Abende oft viel zu lange mit seiner Spielkonsole.

Das Interesse an Informatik mit bereits 9 Jahren und die Förderung seiner Talente durch die Eltern, Priester und Lehrer machte es möglich fundierte Kenntnisse in Informatik zu erwerben. Mit diesem Wissen und seiner Begeisterung für Jesus löste er einen „Funkenflug“ aus, der bis heute Jugendliche und Erwachsene auf der ganzen Welt zu einem alltagstauglichen Glauben entzündet.

Beim Besuch in Rimini 2002 - also mit 11 Jahren – hörte er vom „Hostienwunder in Rimini 1227“. Für Carlo war klar, wenn die Leute sichtbare Zeichen haben für die unsichtbare Nähe Jesu, dann werden sie Jesus lieben lernen.

Von 2003 - 2006 erstellte er die Website www.miracolieucaristici.org mit über ca. 136 eucharistischen Wundern, die es weltweit gab. Für jene, die über kein Internet verfügen, stehen bis dato 166 Schautafeln zur Verfügung, die auch als Wanderausstellung seit 2006 die Welt bereisen (2021 in Altötting, derzeit Macao/Asien). Carlo Acutis, auch "Cyberapostel" genannt, verkündet uns bis heute, dass die Hl.Eucharistie die Quelle und der "Gamechanger" für unseren Alltag ist.

Es ist egal wie viele Follower du in den Social Medias hast, Hauptsache:

DU BIST EIN JESUS-FOLLOWER!

 

 

Zum Seitenanfang